Voltaire Netzwerk

Der US-Kongress ahndet Russland

+

Der Kongress der Vereinigten Staaten hat am 30. November 2012 eine Änderung des Verteidigungshaushalts unternommen, welche dem Pentagon den Handel mit Rosoboronexport, der Agentur für russische Waffenexporte, verbietet, mit der Begründung, ihre Waffen würden zur Unterdrückung in Syrien verwendet.

Der Senat muss auch einen bereits durch das Repräsentantenhaus am 16. November angenommenen Gesetz-Vorschlag berücksichtigen, der wirtschaftliche Sanktionen gegen einige russische Beamte ordert, die für Verletzung der Menschenrechte beschuldigt wurden. Dieser Text ist als "Magnitski-Gesetz" bekannt, unter Bezugnahme auf den russischen, aus mangelnder Pflege im Gefängnis an einem Herzinfarkt verstorbenen Anwalt.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.

Terrorismus in Syrien
Terrorismus in Syrien
von Baschar al-Dschafari, Voltaire Netzwerk
 
China deckt den Tisch der Welt-Finanz-Ordnung
Hautpversammlung der Asiatischen Investitions-Bank für Infrastruktur
China deckt den Tisch der Welt-Finanz-Ordnung
von Ariel Noyola Rodríguez, Voltaire Netzwerk
 
Der NATO - STAHL-PAKT - mit der EU
«Die Kunst des Krieges»
Der NATO - STAHL-PAKT - mit der EU
von Manlio Dinucci, Voltaire Netzwerk