Voltaire Netzwerk

Die FSA zeigt ihr Labor von chemischen Waffen

+

Die freie syrische Armee (FSA) hat ein Video veröffentlicht, in dem sie behauptet Chemiewaffen vorzubereiten.

Die Sequenz zeigt ein mit einer Maske und in Kampfanzug gekleidetes Individuum, das zwei Kaninchen in einem Labor vergast. Am Ende des Videos wendet es sich an das Publikum mit der Ankündigung, dass dies das Schicksal der Alawiten und derjenigen sein wird, die diese unterstützen.

Es ist unmöglich zu überprüfen, was die aufgestapelten Dosen von giftigen Produkten in den Regalen sind, die Etiketten des türkischen Herstellers Tekkim tragen, noch welche Produkte verwendet werden, um Tiere zu töten.

Wenn dieses Video nicht funktioniert dann direkt Youtube klicken, consultez-là directement sur YouTube.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quelle anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne sie für geschäftliche Ziele zu benützen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Autoren : Diplomaten, Wirtschaftswissenschaftler, Journalisten, Militär, Philosophen, Soziologen…Sie können uns Ihre Beitragsvorschläge unterbreiten.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.