Voltaire Netzwerk

Die Mazedonier und das amerikanische Imperium

+

Das mazedonische Fernsehen hat am 27. September eine Sendung von 2 h 30 mit Thierry Meyssan ausgestrahlt, die Milenko Nedelkovski Late Night Show. Der Präsident des Voltaire Netzes hat darin die seit zweieinhalb Jahren vorgehenden Ereignisse im Nahen Osten erklärt und hat die vom Pentagon seit 2001 geplanten militärischen Operationen (Libyen und Syrien) von den farbigen, aber von dem Department of State schlecht beherrschten, Revolutionen (Tunesien und Ägypten) unterschieden.

Er erläuterte die Komplexität des Systems der TV-Propaganda der NATO anhand konkreter Beispiele (Videos): der falsche Tod von Neda während der iranischen grünen Revolution (eine gespielte Szene), die falsche Ankunft der Rebellen auf dem grünen Platz von Tripolis (im Voraus in offenen Studios gedrehte Bilder), und der Versuch, falsche syrische Fernsehsendungen auf ArabSat und NileSat Satelliten-Kanälen auszustrahlen.

Er ist auch auf den Staatsstreich des 11. September 2001 zurückgekommen, unter Hervorhebung der illegalen Machtergreifung in den Vereinigten Staaten durch den tiefen Staat im Auftrag der Kontinuität der Regierung [COG], an diesem Tag zwischen 10h00 und 16h30. Schließlich schloss er auf den Niedergang des "Amerikanischen Imperiums" und sein baldiges Verschwinden, ähnlich dem Ende der Sowjetunion.

Thierry Meyssan stand drei Experten für internationale Politik gegenüber, die auf die Parallelen zwischen dem Jugoslawienkrieg und Syrienkrieg zurückkamen: Intervention der internationalen Dschihadisten auf Seiten der Vereinigten Staaten und der Europäischen Union, die Rolle Israels, die militärische Ausbildung der Kämpfer der Freien Syrischen Armee (FSA) durch die UCK im Kosovo, usw.

[Die mazedonischen Redner sprechen Mazedonisch, Thierry Meyssan spricht Englisch]

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.