Voltaire Netzwerk

Das Pentagon installiert Bomber in der Nähe von Iran

+

Auf Reisen in Kalifornien um Gelder zu sammeln hat Präsident Barack Obama seine Politik gegen den Iran verteidigt, mit Blick auf seine pro-israelischen Freunde. So erklärte er, dass das in Genf unterzeichnete Übergangs-Abkommen von Maßnahmen begleitet sei, um den militärischen Druck auf Teheran beizubehalten.

Zur gleichen Zeit offenbarte der im Golf angekommene amerikanische Verteidigungsminister, Chuck Hagel, dass das Pentagon $ 580 Millionen ausgeben werde, um den Stützpunkt der 5. Flotte in Bahrain zu vergrößern.

F-22 Flugzeuge werden permanent dort stationiert sein, mit der Fähigkeit, den Iran bei Bedarf sofort zu bombardieren.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.

Terrorismus in Syrien
Terrorismus in Syrien
von Baschar al-Dschafari, Voltaire Netzwerk
 
China deckt den Tisch der Welt-Finanz-Ordnung
Hautpversammlung der Asiatischen Investitions-Bank für Infrastruktur
China deckt den Tisch der Welt-Finanz-Ordnung
von Ariel Noyola Rodríguez, Voltaire Netzwerk
 
Der NATO - STAHL-PAKT - mit der EU
«Die Kunst des Krieges»
Der NATO - STAHL-PAKT - mit der EU
von Manlio Dinucci, Voltaire Netzwerk