Voltaire Netzwerk

Einzelheiten über die Attentate von Brüssel

Die Anschläge von Brüssel scheinen die Arbeit von Leuten zu sein, die die verschiedenen Anti-Terror-Verfahren kennen, daher Personen, die von eben diesen gleichen Diensten ausgebildet wurden. Vielleicht sind sie, da sie von Daesh beansprucht wurden, von Soldaten ausgeführt worden, die von den Vereinigten Staaten im Krieg gegen Syrien ausgebildet worden waren.

| Bukarest (Rumänien)
+
JPEG - 67.1 kB

Zwei Explosionen ereigneten sich am 22. März 2016 um 8 Uhr am Terminal der Abreise des Flughafens Zaventem, nordöstlich von der belgischen Hauptstadt. Fenster wurden zerschlagen, Wasserleitungen gebrochen und ein Teil der Decke des Flughafens ist eingestürzt. Es gab 13 Tote und 35 Verwundete. Mehr als zehn andere Menschen starben in den Explosionen eine Stunde später in der Metro-Station Maelbeek im Zentrum von Brüssel, nahe den Gebäuden der EU.

JPEG - 57.9 kB

Gemäß Anhang 9 (Erleichterung) des Abkommens über die internationale Zivilluftfahrt von Chicago aus dem Jahr 1944 und das Belgien auch unterzeichnet hat, muss ein Flughafen für internationalen Passagier-Verkehr zwei getrennte Wege bereitstellen. Der Weg der Abfahrt sichert den Zutritt der Passagiere an Bord des Flugzeugs und der Ausgangsweg für die in Flugzeugen ankommenden Passagiere. Auf dem Weg der Abfahrt ist ein Anti-Terror-Gerät vorgesehen, was die Menge der Aktivitäten, Ausrüstung und Personal im Vergleich zu dem Ankunftsstrom verdoppelt, wo davon ausgegangen wird, dass die am Ziel ankommenden Passagiere beim an Bord gehen am Abflughafen bereits einer Anti-Terror-Kontrolle unterzogen wurden.

JPEG - 54.6 kB

Der Flughafen Brüssel-Zaventem hatte einen Verkehr von 23,5 Millionen Passagieren im Jahr 2015 mit 226 Destinationen. Laut dem Fluss-Diagramm der Abflüge vom Flughafen Zaventem-Brüssel kann man feststellen, dass, um die Abfahrts-Terminale zu erreichen, die Passagiere durch einen Filter mit 16 Sicherheits-Kontrollpunkten passieren müssen, wo sie und ihr Gepäck mit Röntgen-Erkennungsgeräten überprüft werden.

JPEG - 45.2 kB

Die erste Explosion am Flughafen fand am Check-in von American Airlines statt, und die zweite fand nach einer Minute statt, neben dem Starbucks Kaffee, in einer Entfernung von etwa 100 m. Die zwei Explosionen fanden vor den Anti-Terror-Kontroll-Stationen statt. Die Flughäfen haben viele Kameras, um alle Aktivitäten, von den Ankünften auf den Parkplätzen außerhalb des Flughafens zu überwachen. Wenn ein nicht identifiziertes Gepäck nach einer bestimmten Zeit noch immobil ist, benachrichtigen die Kameras des Überwachungssystems die für die Überwachung zuständigen Beamten. Die Sicherheitsteams des Flughafens handeln dann laut einer Prozedur, deren erste Aktion darin besteht, die Passagiere und die Flughafen-Mitarbeiter von den verdächtigen Gepäckstücken zu entfernen. Daher haben diejenigen, die diese Anschläge ausgeführt haben, die diese Details kannten, beschlossen, die erste Explosion durch ein Gerät für ein Selbstmordattentat zu tätigen.

JPEG - 39.6 kB

Ein interessanter Aspekt ist, dass der Terrorismus-Antiterrorismus gleichbedeutend ist mit zwei Kampfformen, der Offensive-Defensive, die von den Militärwissenschaften verwendet wird. Die Anti-Terror-Offiziere von den Geheimdiensten aller Staaten kennen die Prinzipien und Methoden des Handelns der Terroristen und versuchen, sie zu neutralisieren. Wenn aber die Anti-Terror-Abteilungen der Geheimdienste, wie die der CIA, $ 500 Millionen für die Ausbildung von 5000 ’moderaten’ Terroristen erhalten, um in Syrien zu kämpfen, produzieren sie die komplexesten und professionellsten Teams des globalen Terrorismus. Al-Kaida ist ein weiteres Beispiel dafür. Es besteht daher die Gefahr, dass es unmöglich wird, Mitglieder dieser Teams bei der Organisation von Anschlägen auf der ganzen Welt durch andere terroristische Gruppen zu stoppen.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.

Terrorismus in Syrien
Terrorismus in Syrien
von Baschar al-Dschafari, Voltaire Netzwerk
 
China deckt den Tisch der Welt-Finanz-Ordnung
Hautpversammlung der Asiatischen Investitions-Bank für Infrastruktur
China deckt den Tisch der Welt-Finanz-Ordnung
von Ariel Noyola Rodríguez, Voltaire Netzwerk
 
Der NATO - STAHL-PAKT - mit der EU
«Die Kunst des Krieges»
Der NATO - STAHL-PAKT - mit der EU
von Manlio Dinucci, Voltaire Netzwerk