Voltaire Netzwerk

Das irakische Parlament ermittelt gegen die türkischen Angriffe

+

Das irakische Parlament gab seinem Verteidigungsausschuss die Aufgabe die neuesten türkischen Angriffe zu untersuchen.

Seit einigen Jahren unterhält die Türkei illegal Truppen auf irakischem Gebiet, wie sie es auch in Zypern und Syrien macht. In den letzten Wochen hat sie illegal den irakischen Boden bombardiert und PKK-Stützpunkte zerstört.

Die Türkei erklärt ihr Folgerecht gegen die PKK, die sie für eine terroristische Organisation hält, auszuüben.

Bisher wurden alle irakischen Anfragen an den UN-Sicherheitsrat ignoriert.

Die Sachen haben sich jedoch geändert, seitdem die Trump Verwaltung wissen ließ, dass sie die PKK für ihren Kampf gegen die Dschihadisten für unumgänglich hielt.

Der Irak ist einer der wenigen arabischen Staaten, der diplomatische Beziehungen zu Syrien aufrechterhält.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.