Voltaire Netzwerk

Salman Abedi war am Sturz von Muammar Gaddafi beteiligt

+

Laut der Nacht-Ausgabe der BBC Newsnight, waren Salman Abedi, der Autor des Attentats in Manchester, und sein Vater, Ramadan Abedi, ein MI6-Officer am Sturz von der Libysch-Arabischen Dschamahirija beteiligt.

Das Vereinigte Königreich und Frankreich hatten sich auf dem Lancaster-House-Abkommen verpflichteten, die libysche arabische Volks-Dschamahirija und ihren Führer Muammar Gaddafi zu stürzen. Zunächst stützte sich die von der NATO koordinierte Operation, ausschließlich auf die Truppen von Al-Qaida auf dem Boden, später auch auf den Stamm der Misuratas.

Ramadan Abedi, ehemaliger libyscher Geheimdienst-Offizier war vom MI6 „umgedreht“ worden und wurde gesendet, um an der Operation innerhalb der Al-Kaida teilzunehmen [1]. Sein Sohn Salman, im Alter von 16, kämpfte neben ihm in Libyen.

Übersetzung
Horst Frohlich

[1] „Manchester, MI6, Al-Qaïda, Daesh und die Abedi“, Übersetzung Ralf Hesse, Voltaire Netzwerk, 25. Mai 2017.

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.