Voltaire Netzwerk

Die Türkei hört auf die syrische nationale Koalition zu unterstützen

+

Laut dem türkischen Politologen Musa Ozuğurlu hätte Präsident Erdoğan den Befehl gegeben, jegliche Unterstützung für die syrische Nationale Koalition einzustellen.

Diese Entscheidung, die von wenig militärischer Wirkung ist, hat wichtige Konsequenzen auf politischer Ebene.

Obwohl ohne wirklichen Einfluss in Syrien selbst, wird die syrische nationale Koalition von den westlichen Mächten aber als der "legitime Vertreter des syrischen Volkes" angesehen.

In der Praxis werden die Mitglieder dieser Koalition heute von Saudi Arabien kontrolliert, auf Kosten des Katars, der mit der Türkei verbündet ist.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.