Voltaire Netzwerk

Das Pentagon evakuiert Kommandanten von Daesch aus Deir Ez-Zor

+

Laut der russischen Presseagentur Sputnik haben die amerikanischen Spezialeinheiten etwa 20 Daesch-Kommandanten noch vor der Befreiung der Stadt Deir Ez–Zor evakuiert.

Die erste Evakuierung hätte am 26. August stattgefunden. Zwei Daesch Kommandanten europäischer Herkunft wären mit ihren Familien an Bord von Hubschraubern der US Air Force evakuiert worden. Die zweite Extraktion hätte zwanzig andere Kommandeure am 28. August betroffen.

Am Dienstag den 5. September 2017 hat die syrische arabische Armee die Bevölkerung von Deir Ez - Zor, die drei Jahre lang von den Dschihadisten belagert wurde, befreit. Sie erhielt Beistand von der russischen Armee, die die von Lafarge gebauten unterirdischen Bunker mit durchdringenden, vom Mittelmeer abgefeuerten, Raketen zerstört hat.

US Aircraft Evacuates Over 20 Daesh Commanders From Deir ez-Zor - Source”, Sputnik, September 7, 2017.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.