Voltaire Netzwerk

Die Vereinigten Staaten bestimmen den Präsidenten von Honduras

+

Obwohl die Wahlen in Honduras laut der Beobachter der Europäischen Union (EU) und der Organisation der amerikanischen Staaten (OAS) mit Betrug behaftet waren, hat die Regierung der Vereinigten Staaten den Gewinner ernannt: den scheidenden Präsident Juan Orlando Hernandez.

Im Jahr 2009 hatte Juan Orlando Hernández den Putsch gegen den verfassungsmäßigen Präsidenten José Manuel Zelaya Rosales unterstützt. Er wurde damals Präsident des Nationalkongresses (Parlament) und im Jahr 2013 Präsident der Republik.

Der Staatsstreich wurde von der Obama-Verwaltung mit der Teilnahme von Israel organisiert. [1].

Laut den offiziellen Ergebnissen, die alle Beobachter als gefälscht betrachten, hätte der Führer der Opposition Salvador Nasralla (ein von Zelaya unterstützter Sohn eines Palästinensers), nur 41.42 % der Stimmen erhalten gegen 42,95 % für den vorigen Präsidenten, Juan Orlando Hernández.

Die meisten zwischenstaatlichen Organisationen, namentlich der EU und der OAS forderten eine neue Wahl.

Präsident Hernández wies jedoch seinen Botschafter an, gegen die Resolution der Generalversammlung der Vereinten Nationen über den Status von Jerusalem zu stimmen; eine gegen die Vereinigten Staaten und Israel gerichtete Resolution. Das Weiße Haus nahm sofort zu Gunsten von Hernandez am Ende der Abstimmung in New York Stellung.

Da Salvador Nasralla eine neue Konfrontation in seinem Land vermeiden wollte, hat er seine Präsidentschaft aufgegeben.

Übersetzung
Horst Frohlich

[1] « Le SouthCom prend le pouvoir dans un État membre de l’ALBA », par Thierry Meyssan; « Confirmation : le SouthCom a organisé le renversement du président Zelaya au Honduras », Réseau Voltaire, 29 juin et 16 août 2009. (Auch auf Englisch)

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.