Voltaire Netzwerk

Israel, Guatemala und die Apartheid

+

Der Präsident von Guatemala, Jimmy Morales, hat angekündigt, dass sein Land seine Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlegen werde.

James Morales Cabrera ist Professor der Täufer-Theologie und großer Bewunderer der Vereinigten Staaten. Er änderte seinen Namen in Jimmy, damit es amerikanischer klingt. Obwohl scharfer Kritiker der Amoralität, spielte er mit seinem Bruder Sammy in der TV-Serie Moralejas ("Moralitäten“) und in sieben Filmen, darunter in dem von Alejo Crisóstomo, Fe ("Glaube") - der aber nicht verhindert hat, dass seine Kinder und Sammy beschuldigt wurden, seinen Wahlkampf durch illegale Finanzierung organisiert zu haben -.

Um die Beziehungen von Guatemala mit Israel zu verstehen, muss man zu den Jahren 1982 / 83 zurückgehen, als General Efraín Ríos Montt, mitten im wütenden Bürgerkrieg, durch einen von der CIA organisierten Staatsstreich die Macht ergriff.

General Ríos Montt war der Bruder des katholischen Bischofs Monsignore Mario Ríos Montt. Aber er schwur dem Katholizismus ab und trat der Kirche des Wortes bei, einer Sekte, die mit Gospel Outreach verbunden war, und die selbst unmittelbar dem Pentagon unterstand. So wurde er mit Jerry Falwell und Pat Robertson befreundet.

General Ríos Montt, der sich mit Maschinenpistole in der einen Hand und der Bibel in der anderen fotografieren ließ, kämpfte erbittert gegen die marxistische Guerilla und gegen indigene Gruppen. Am wichtigsten ist jedoch, dass er 300 israelische Berater bekam, die seine Armee bildeten und mit denen er ein Experiment mit den Maya-Indianern ausführte. Es ging darum, die Bedingungen der Schaffung von falschen unabhängigen Staaten zu testen, nach dem Modell, das der Mossad schon in dem Südafrika der Apartheid ("Bantustans") ausprobiert hatte und in Erwartung dessen, was möglicherweise palästinensische "Staaten" (Westjordanland und im Gazastreifen) werden könnten.

Ari Ben-Menashe erzählte einen Teil der geheimen Beziehungen zwischen Guatemala und Israel in Profits of War : Inside the Secret U.S.-Israeli Arms Network, speziell, wie der US-nationale Sicherheitsberater Robert McFarlane und General Ariel Sharon den illegalen Transfer von sechs Hubschraubern der guatemaltekischen Armee, unter dem Befehl von Präsident Ronald Reagan, organisierten.

Diese Fakten sind November 2016, im Prozess gegen den ehemaligen Heeres-Stabschef, Manuel Benedicto Lucas Garcia, bestätigt worden.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.