Anti-Regierungs-Proteste im iranischen Khorassan
Voltaire Netzwerk

Anti-Regierungs-Proteste im iranischen Khorassan

+

Große Demonstrationen fanden am 28. Dezember 2017 in Khorassan (Iran-Region an der afghanischen Grenze) statt. Die Demonstranten prangerten Arbeitslosigkeit, Korruption und den Rückgang des Lebensstandards an.

Die wichtigsten betroffenen Städte waren Mashhad (Schrein des Imam Reza und drittgrößte Stadt des Landes), Birdschand, Kaschmar und Nischapur.

Nach den verfügbaren Bildern haben die Massen skandiert: "nicht in Gaza, nicht im Libanon, mein Leben ist im Iran!", "Tod dem Rohani!" und in einigen Fällen "Tod dem Diktator!"

Im Gegensatz zur Beschreibung durch die westlichen Medien, haben diese Ereignisse nichts mit der "grünen Revolution" von 2009 zu tun. Damals ging es um den Sturz von Präsident Mahmoud Ahmadinedschad, und um ihn durch einen pro-Amerikaner zu ersetzen. Die Proteste beschränkten sich fast ausschließlich auf Teheran und Isfahan. Sie waren vor allem Sache der wohlhabenden Bourgeoisie. Im Gegenteil sind die jüngsten Ereignisse sehr populär. Die Proteste richten sich vor allem gegen Scheich Hassan Rohani, der die Aufhebung der Sanktionen versprochen hatte, sobald die Unterzeichnung des Abkommens 5 + 1 abgeschlossen war; nun, wenn der Vertrag auch schon unterzeichnet war, wurden die Sanktionen jedoch nicht aufgehoben. Es wurde ihm auch eine unglaubliche Bereicherung seines Gefolges vorgeworfen. Anbei wandten sich die Demonstranten an den Führer der Revolution, Ajatollah Ali Khamenei. Sie beschuldigten ihn, aufgegeben zu haben, um den Präsidenten zur Rechenschaft zu ziehen und seine Bemühungen allein der Verteidigung der Palästinenser, der Hisbollah und von Syrien zu widmen. Die Anhänger des ehemaligen Präsidenten Ahmadinedschad (dessen Verwandte sich nicht an Wahlen beteiligen dürfen) haben sich den Demonstranten angeschlossen.

Die Polizei erwies sich als sehr tolerant: Die "Voltigeure" (Motorrad berittene Polizei) haben sich mit den Demonstranten verbrüdert. In Mashhad sind sie mitten durch die Menge marschiert, die sie applaudiert hat.

Die Arbeitslosigkeit beträgt offiziell 12 %, aber ist in dem Land sehr ungleich verteilt. Sie wäre viel grösser in Khorassan.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.