Voltaire Netzwerk

Die Vereinigten Staaten unterzeichneten ein geheimes Protokoll mit Israel

+

Dem 10. israelischen Fernsehsender zufolge haben die amerikanischen und israelischen nationalen Sicherheitsberater, H. R. McMaster und Meir Ben-Schabbat (Foto), am 12. Dezember 2017 im Weißen Haus ein geheimes Protokoll unterzeichnet.

Dieses Dokument soll vier Arbeitsgruppen für die folgenden Themen aufgestellt haben:
- Iranische Unterstützung der Hisbollah und von Syrien;
- Vereinbarung 5 + 1;
- Iranisches Raketenprogramm;
- Mögliche Initiativen des Iran und der Hisbollah.

Es entspreche der Umsetzung der anti-iranischen Strategie von Präsident Trump vom 13. Oktober [1].

Dieses Protokoll ändert nichts Wesentliches an den bereits bestehenden Vereinbarungen. Es entspricht einer Politik der israelisch-iranischen regionalen Ausgewogenheit.

Allerdings bestätigt es die Tatsache, dass die Trump-Verwaltung - wie einst die Nixon- Verwaltung - aus strategischen Gründen und nicht aus Wahlgründen pro-israelisch ist. Die amerikanische jüdische Gemeinschaft ist weithin dagegen.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.