Voltaire Netzwerk

Jared Kushner verliert seine klassifizierte Akkreditierung

+

Die klassifizierte Akkreditierung des Sonderberaters des Präsidenten Trump, Jared Kushner, wurde vom Generalsekretär des Weißen Hauses, General John Kelly, ausgesetzt.

Obwohl die US-Presse rechtliche Probleme des Schwiegersohns des Präsidenten Trump erwähnt, sind die Gründe für diese Entscheidung unbekannt.

Es scheint, dass die Mitglieder der Verwaltung das Privileg des Sonderberaters nicht schätzen, keine schriftlichen Berichte über seine Gespräche schreiben zu müssen.

Übrigens setzt Jared Kushner seine Funktionen fort, insbesondere die Vorbereitung des Friedensplans für Palästina. Da er nicht mehr die klassifizierte Akkreditierung besitzt, sollte sich seine Glaubwürdigkeit mit seinen Gesprächspartnern verbessern, die besorgt waren, er könne Zugang zu ihren Geheimnissen haben.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.