Voltaire Netzwerk

Österreich gegen die politische Manipulation des Islam

+

Der österreichische Bundesminister des Innern hat die Schließung von 7 Moscheen und die Ausweisung von 40 Imamen (von 260 im Land) durchgeführt, gemäß dem erlassenen Gesetz über den Islam im Februar 2015.

Einigen Imamen wurde vorgeworfen, eine Feier mit Kindern in Militäruniform organisiert zu haben, im Widerspruch zu den kulturellen Grenzen ihrer gesetzlich auferlegten Tätigkeit.

Diese Imame sind Mitglieder der "Grauen Wölfe", die den paramilitärischen Zweig der nationalistischen Action Party, MHP (Milliyetci Hareket Partisi) bilden. Die "Grauen Wölfe" sind eine türkische mit der NATO verbundene säkulare Vorherrschafts-Organisation.

Im Jahr 1981 hatte die Nummer 2 dieser Organisation, Mehmet Ali Ağca, versucht, den Papst Johannes-Paul II. zu ermorden, um die Ostpolitik des Kardinal Casaroli zu beenden. Die "Grauen Wölfe" wurden verurteilt und nach einem Staatsstreich Versuch verboten. Sie wurden für 694 Morde schuldig gefunden, einschließlich des Taksim-Platz Massakers (1977) und des von Marasch (1978). Sie wurden anschließend neu formiert.

Während des Krieges gegen Syrien haben die "Grauen Wölfe" die Brigade Sultan Abdoulhamid geleitet -, die die wichtigsten Turkmenen-Milizen zusammenfasste. Mit der Unterstützung des türkischen Geheimdienstes wurden sie auf dem Militärstützpunkt in Bayır Bucak ausgebildet. Im November 2015 hat einer ihrer Führer, der bi-nationale Alparslan Çelik einen russischen Militärpilot ermordet.

Ihren Hauptsitz in Europa befindet sich in Frankfurt (Deutschland).

Für die türkische Regierung, laut der es 60 Imame wären, die vertrieben werden würden, zeugt die österreichische Entscheidung von einem klaren anti-muslimischen Hass dieses Landes. Die Türkei bezahlt alle diese Imame.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.