Syrien stärkt seine Sicherheit im Süden
Voltaire Netzwerk

Syrien stärkt seine Sicherheit im Süden

+

Die syrische arabische Armee stellt Flugabwehr-Raketen-Batterien im Süden des Landes entlang der Grenzlinie mit den von Israel besetzten Golan-Höhen auf.

Zur gleichen Zeit ziehen sich die im Bereich befindlichen Hisbollah Kräfte in den Libanon zurück.

Israel forderte seit mehreren Jahren den Rückzug der iranischen oder der mit dem Iran verbundenen Truppen (wie die Hisbollah) im Süden von Syrien. Premierminister Benjamin Netanyahu war mehrmals nach Moskau gefahren, um dessen Zusage zu gewinnen. Es ist jedoch ungewiss, ob die syrische Bereitstellung mehr nach seinem Geschmack ist.

Das System der Fliegerabwehr-Verteidigung ist von Russland entworfen worden. Es gestattet weitere Luftangriffe zu verhindern. In den vergangenen Jahren vervielfachte Israel die Einfälle ab seinem und des Libanons Luftraum, von etwa einem pro Monat.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.