Voltaire Netzwerk

Das US-Außenministerium verweigert einem ehemaligen Generalsekretär der NATO ein Visum

+

Dem ehemaligen Generalsekretär der NATO (1995-99), Javier Solana, der an einem Symposium über den US-Rücktritt vom Vertrag mit dem Iran teilnehmen sollte, wurde seine Einreise in die Vereinigten Staaten verweigert.

Während des Krieges gegen Serbien beteiligte sich Herr Solana an dem Unternehmen, die Europäische Linke von den Vorteilen der NATO zu überzeugen. In jüngerer Zeit nahm er an den 5 + 1 Verhandlungen mit dem Iran und der Ausarbeitung des JCPoA Aktes teil.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.