Voltaire Netzwerk

Zerstörung des Waffenlagers in Damaskus

+

Am 2. September 2018, um ca. 0h35, ist die Fliegerabwehr von Damaskus in Aktion getreten. Eine feindliche Rakete wurde jedoch gegen den Luftwaffenstützpunkt Al-Mezzeh (Damaskus) abgefeuert, der einen Kurzschluss verursachte und der das Munitionsdepot entzündete. Dann war eine riesige Flamme für ein paar Sekunden zu sehen.

Fast eine Stunde lang zerstörten mehr als tausend Explosionen das Munitionslager, und etwa 70 Menschen wurden getötet.

Israel hat oft in den Krieg gegen Syrien zur Unterstützung der Dschihadisten eingegriffen. Seine Flugzeuge schießen im Allgemeinen auf Regierungsziele, ab dem libanesischen Luftraums, ohne in den syrischen Luftraum einzufliegen.

Letzte Woche unterzeichneten der Iran und Syrien einen Vertrag für die Rolle der iranischen Ingenieure für den Wiederaufbau der syrischen militärischen Industrie.

Die Arabische Republik Syrien bereitet sich vor, die Dschihadisten aus dem Gouvernorat von Idlib (Nordwesten des Landes) zu verjagen, wo sie sich gesammelt haben.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.