Voltaire Netzwerk

Missglückter Staatsstreich des Katars in Kuweit

+

Die Polizei von Kuweit verhaftete eine Gruppe von Agenten des Katar, die den Emir al-Sabah IV zu stürzen suchte.

Die beschlagnahmten Unterlagen bestätigen die Organisation der Verschwörung durch den Emir Hamad bin Khalifa al-Thani des Katars. Kopien von diesen Dokumenten und den Strafmandaten wurden von Kuwait sofort nach Saudi Arabien übertragen.

Der Emir al-Sabah IV beantragte eine Dringlichkeitssitzung des GCC (des Rates für Zusammenarbeit des Golfs), dem das Katar angehört.

Der Emir Hamad bin Khalifa al-Thani hat selbst die Macht in seinem Land übernommen, indem er seinen Vater, den Emir Khalifa bin Hamad Al Thani, der jetzt als Flüchtling in der Schweiz lebt, stürzte.

Im Jahr 2008 verhindert er im libanesischen Parlament die Wahl von General Michel Aoun zum Präsidenten und hat es geschafft, die Wahl von General Michel Suleiman durchzusetzen. Kurz danach kam er ins libanesische Parlament, um ihn ins Amt zu setzen, aber nicht ohne den abgehenden Präsidenten Émile Lahoud von der Zeremonie auszuschließen.

Der Wahhabiten Monarch spielte eine zentrale Rolle bei dem Sturz von dem „Führer“ Muammar el-Gaddafi in Libyen und versuchte vor kurzem Präsident Baschar Al-Assad in Syrien zu stürzen.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.