Der Milliardär Boris Berezovsky versprach 50 Millionen Rubel (EUR 1,25 Millionen oder $ 1.6 Million) demjenigen, der Vladimir Poutine während seiner Eidablegung als neuer Präsident der Russischen Föderation anhalten würde.

Herr Berezovsky lebt im Exil in London, von wo er alle Arten von terroristischen Aktionen in seinem Heimatland finanziert. Er will mit Unterstützung von London und Washington Wladimir Putin vor ein internationales Gericht bringen.

Wladimir Putin hat am Montag den 7. Mai 2012 um 11:30 Ortszeit Eid geschworen. Er wurde am letzten 4. März mit 63,6 % seiner Mitbürger für eine dritte Amtszeit von 6 Jahren gewählt.

Die von den Angelsachsen unterstützte Opposition denunzierte viele Wahlbetrüge, aber die internationalen Beobachter wiesen darauf hin, dass sie nicht groß genug waren, um das Ergebnis der Abstimmung beeinflussen zu können.

Sonntag und Montag wurden mehr als 400 Menschen in Moskau verhaftet, während sie sich anschickten, die Investitur-Zeremonie auf das Signal von Boris Berezovsky zu stören.

Übersetzung
Horst Frohlich