Die Saudi-Arabische Tageszeitung Arab News bestreitet in ihrer Ausgabe vom 4. August den Tod des Prinzen Bandar bin Sultan [1]. Arab News ist eine Tageszeitung, die berechtigt ist, für die königliche Familie zu sprechen. Sie ist Eigentum von Prinz Salman bin Abdulaziz, Kronprinz und Verteidigungsminister des Königreichs. Der Autor des Artikels, Ali Bluwi ist Wirtschafts-Journalist und... Berater für Wirtschaftskrisen-Mitteilungen in... Washington.

Laut Arab News, wäre die Depesche des Voltaire Netzwerk [2] von Thierry Meyssan geschrieben worden, der dem iranischen Geheimdienst nahe stünde, (La Vanguardia hingegen versicherte auch heute Morgen, dass er durch den Deserteur General Manaf Tlass finanziert würde, während Le Monde heute Abend ihn als einen "Propagandisten der Baath-Diktatur" beschrieb) ohne auf seine Einwände zu antworten. Alle diese Zeitungen schwenken jene Schreckgespenster, die ihnen am angepassten erscheinen um ihren brillanten Opponenten zu diskreditieren.

Nach der saudischen Zeitung hätte Prinz Bandar an zwei offiziellen Sitzungen seit seinem angeblichen Tod teilgenommen.

Die Zeitung verfolgt weiter, unter der Feder des Krisen-Kommunikations-Beraters: „Alle Websites [die sich für das Schicksal des Prinzen Bandar interessierten] warten auf Bestätigung oder Dementierung durch die saudische Regierung. Aber dies wird nicht stattfinden und Prinz Bandar wird nicht in der Öffentlichkeit erscheinen, außer wenn politische oder Sicherheitsgründe es erfordern. Die Iranische und syrische Propaganda und ihre Medien werden widerlegt werden“.

Arab News erwähnt den Angriff vom 26. Juli und den möglichen Tod von Mishaal Al-Qani, Stellvertreter des Prinzen Bandar, aber immer noch ohne zu bestätigen oder zu dementieren.

Nach Kenntnisnahme der Arab News-Informationen über die Tätigkeiten des Prinzen Bandar, wünscht Réseau Voltaire ihm eine baldige Genesung und hofft, dass keine offizielle Verpflichtung seine Konvaleszenz stören wird.

Übersetzung
Horst Frohlich

[1] « Thierry Meyssan and Prince Bandar bin Sultan », par Ali Bluwi, Arab News, 4 août 2012.

[2] „Eliminierte Syrien Bandar bin Sultan als Vergeltung für den Bombenanschlag von Damaskus?“, Voltaire Netzwerk, 29. Juli 2012, und « Riyad ne confirme, ni n’infirme, la mort du prince Bandar », Réseau Voltaire, 29 et 30 juillet 2012.