Voltaire Netzwerk

NATO startet ab Paris einen syrischen Rundfunk

+

Radio Rozana hat aus Paris seine Programmierung für Syrien am 27. Juni 2013 begonnen.

Das Radio wird von Dänemark, im Auftrag der NATO (der amtierende Generalsekretär der NATO war Staatsminister von Dänemark) finanziert. Er wird es sein, der direkt die Mitarbeiter bezahlt.

Sie wurden ausgebildet von Canal France International, einem Tochterunternehmen der France Télévisions, das vom französischen Ministerium für auswärtige Angelegenheiten finanziert wird.

Das Radio begann mit sehr vorsichtigen Programmen, mit einem ganz anderen Ton als andere arabische Sender.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.