Voltaire Netzwerk

Die USA erlauben ihren Diplomaten-Familien die Rückkehr in die Levante

+

Das US-Außenministerium gestattet den Familien seiner Diplomaten in die Levante zurückzukehren.

Den Angehörigen der US-Diplomaten und das nicht-wesentliche Personal der US-Botschaften im Libanon und der Türkei sind am 6. September 2013 aus dem Nahen Osten exfiltriert worden. Besondere Sicherheitsmaßnahmen wurden getroffen für die Mitarbeiter und Familien der Botschaften in Irak und Jordanien.

Da die Krise der chemischen Waffen eine friedliche Entwicklung angenommen hat, wurde das Prinzip einer Bombardierung von Syrien von Präsident Barack Obama aufgehoben, und diese Maßnahme gestrichen.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.