Voltaire Netzwerk

Das Pentagon zieht seine Truppen vor Syrien zurück

+

Das Pentagon kündigte den Rückzug des Flugzeugträgers USS Nimitz und des Zerstörers USS Graveley vom Ostmittelmeer an.

Es bleibt in dieser Region nur ein Flugzeugträger (USS Harry Truman), zwei Zerstörer (USS Stout und USS Ramage) und ein Kreuzer (USS Monterey).

Die Vereinigten Staaten kommen so auf ihren Stand vor der Chemiewaffen-Krise in Syrien zurück.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.