Voltaire Netzwerk

Wird Ägypten sich mit Russland verbünden?

+

Soll die US-Entscheidung, welche die militärische und finanzielle Hilfe nach dem Staatsstreich von General al - Sissi für Ägypten unterbrach, als Anwendung des Gesetzes interpretiert werden, das eine Unterstützung eines durch die Verletzung der Verfassung an die Macht gekommenen Regimes verbietet, oder als Folge der wirtschaftlichen Abschwächung von Washington? Das ist die Frage, die Thierry Meyssan auf unseren Seiten gestellt hatte [1]. Wenn die zweite Hypothese richtig ist, ist die US-Subventions-Unterbrechung mit den sowjetischen Subventionen für ihre Verbündete vergleichbar, die zum Fall der Berliner Mauer, der Auflösung der UdSSR und dem Triumph der Vereinigten Staaten geführt haben.

Es bleibt jedoch die Tatsache, dass das Flaggschiff der russischen Flotte im Mittelmeer, der Kreuzer Varyag, am 11. November 2013 in Alexandrien angelegt hat. Er ist das erste russische Kriegsschiff, das seit dem Fall der Sowjetunion in Ägypten Etappe macht.

Am 13. und 14. November wird eine hochrangige russische, von den Ministern für auswärtige Angelegenheiten und der Verteidigung geführte Delegation nach Kairo reisen, um den uneingeschränkten Verkauf von modernen Waffen zu verhandeln. Das ist auch eine Premiere für das neue Russland. RIA-Novosti zufolge plant Ägypten, für $ 4 Milliarden einzukaufen, einschließlich Geräte, deren Lieferung Washington verweigerte.

Die israelische Presse versucht ihrerseits das Ereignis herunterzuspielen, indem sie behauptet, dass die Moskau - Kairo Annäherung von Saudi Arabien gesponsert wäre.

Übersetzung
Horst Frohlich

[1] „Auf dem Weg in eine Welt ohne USA“, von Thierry Meyssan, Al-Watan (Syrien), Voltaire Netzwerk, 15. Oktober 2013,

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.