Voltaire Netzwerk

Die anti-ukrainische Propaganda und geheimnisvolle Scharfschützen

+

Der TV-Sender Russia Today hat eine Telefonabhörung von dem estnischen Außenminister Urmas Paet veröffentlicht, in dem er aufzeigt, dass die geheimnisvollen Scharfschützen vom Maidanplatz mit der pro-europäischen Opposition verwandt waren.

Ohne persönlich Stellung zu nehmen telefoniert der liberale Minister hierüber mit der hohen Vertreterin der Europäischen Union, Lady Catherine Ashton, um sie über seine Sorgen zu informieren. Die beiden Protagonisten bestätigten die Echtheit der Konversation. Sie datiert von einer Woche.

Der entrüstete Minister erklärt, darüber eine Bestätigung von Dr. Olga Bogomolets (berühmte Dermatologin die an den Protesten am Maidan beteiligt war) bekommen zu haben, dass die mit der pro-europäischen-Opposition verbundenen Personen - und nicht die dem Präsident Janukowitsch loyalen Mitglieder der Sicherheitskräfte, - auf Polizei und Demonstranten gefeuert haben, um Unruhen zu provozieren und die Regierung zu stürzen.

Die aus dem Putsch hervorgegangene Verwaltung hat einen internationalen Haftbefehl gegen Präsident Viktor Janukowitsch erstellt, worin sie ihm vorwirft, angeordnet zu haben, auf seine Gegner zu schießen und in erster Linie für die Gewalttaten vom Maidan verantwortlich zu sein.

Das Voltaire-Netzwerk hat seit Beginn der Auseinandersetzungen darauf hingewiesen, dass geheimnisvolle Scharfschützen sowohl auf die Demonstranten als auch auf die Polizei geschossen haben, so wie es gleichfalls in jeder "farbigen Revolution" oder in jedem "Arabischen Frühling" seit 1989 beobachtet wurde. Im Falle der Bengasi-Unruhen (2011) haben vier Mitglieder der italienischen Spezialeinheiten nach dem Sturz des Regimes gestanden, von der NATO geschickt worden zu sein, um einen Bürgerkrieg zu provozieren.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.