Voltaire Netzwerk

Hamas auferlegt Scharia im Gaza-Streifen

+

Faraj Al Ghoul, der Hamas-Minister der Justiz, hat angekündigt, dass das Gaza-Parlament das Strafgesetz von 1936 durch ein von der Scharia neu inspiriertes ersetzen würde.

Straftaten werden mit 20 Peitschenhieben und Verbrechen ab 80 Schlägen bestraft werden. Die Hände von Dieben werden abgeschnitten, die Todesstrafe für Strafsachen einschließlich homosexueller Praktiken usw. wieder eingesetzt.

Die PFLP (Front für die Befreiung Palästinas, weltliche) verurteilte einen Missbrauch der Macht, und betonte, dass das Gaza-Parlament keine Legitimität seit dem Auslaufen des Mandats mehr hat und beschuldigt die Hamas zu versuchen, der palästinensischen Gesellschaft eine retrograde Gesellschaftsordnung der muslimischen Brüder aufzuzwingen.

Im Jahr 2009 hat die Hamas Motorradfahrern verboten, eine Frau auf ihrem Rücksitz zu setzen [1] und hat angeordnet islamische Kleiderordnung einzuhalten [2]. Am 4. März 2010 verbannte die Hamas Männer aus den Damen-Friseursalons [3]. Am 10. Februar 2013 verbot die Hamas gemischte Schulen für Schüler von mehr als 9 Jahren [4]

Übersetzung
Horst Frohlich

[1] “Gaza: Hamas bans motorbike rides for women”, Associated Press, 10 juillet 2009.

[2] “Hamas patrols beaches in Gaza to enforce conservative dress code”, par Rory McCarthy, The Guardian, 18 octobre 2009.

[3] “Hamas bans men from working in female hair salons”, Associated Press, 4 mars 2010.

[4] « Hamas ban on mixed-sex schools in Gaza comes into force », AFP, 2 avril 2013.

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.