Voltaire Netzwerk

McDonald’s schließt seine Restaurants auf der Krim

+

Der US Fast-Food-Kette McDonalds ’s hat die Schließung von ihren drei Restaurants auf der Krim (Sewastopol, Simferopol, Jalta) angekündigt.

Obwohl die Firma nicht genaue Erklärungen gab, ist ihre Entscheidung eindeutig mit der politischen Lage verbunden.

Der Führer der liberalen demokratischen russischen (nationalistischen) Partei, Wladimir Jirinowski, in einem Kommentar zu dieser Ankündigung, sagte, dass die Firma gut beraten wäre, auch die anderen Restaurants im Rest der Föderation zu schließen (es gibt rund 400). Er fügte hinzu, dass danach auch Pepsi-Cola drankommen würde.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.