Voltaire Netzwerk

Chefredakteur des «Time Magazine», neuer Chef der US-Propaganda

+

Richard Stengel legte am 15. April 2014 als Untersekretär der Vereinigten Staaten für Propaganda ("Public Diplomacy") und Öffentlichkeitsarbeit (Public Affairs) seinen Eid ab.

Als Journalist war er Pressekorrespondent in Südafrika. Dann, Direktor des National Constitution Center von Philadelphia, und schließlich Chefredakteur des Time Magazine (seit 2006). Unter seiner Leitung wurde Time viel politischer und hat die "edlen" Ziele seiner Regierung unterstützt.

2008 hatte er zusammen mit der PBS-Journalisten Judy Woodruff eine der Debatten zwischen den beiden Präsidentschaftskandidaten, John McCain und Barack Obama moderiert, dessen Team er heute beitritt.

Bei Amtsantritt hat Richard Stengel das offene Forum von Wladimir Putin erwähnt, das vor dem "amerikanischen Exzeptionalismus" warnte; er behauptete, dass eine auf der Idee der Freiheit gegründete Nation, im Gegenteil, außergewöhnlich sein müsse. Seiner Meinung nach müsse das erste Ziel der US-Propaganda sein, die Leute zu überzeugen, dass die Vereinigten Staaten „das Land der Freiheit“ sind.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.