Voltaire Netzwerk

Zwischenfall auf See zwischen China und Vietnam

+

Ein Vorfall entstand zwischen den chinesischen und vietnamesischen Flotten: die CNOOC (öffentliche Erdölgesellschaft von China) hat versucht, eine Plattform in umstrittenen Hoheitsgewässern zu etablieren. Die vietnamesische Marine versuchte vergeblich es zu verhindern. Die chinesische Marine hat sie mit Wasser Kanonen vertrieben.

China, Vietnam, die Philippinen, Brunei und Malaysia kämpfen um das Meer von China. Es ist für die Versorgung der Volksrepublik China lebenswichtig. Im laufe der letzten zwei Jahre hat Beijing seine maritime Eingreiftruppe entwickelt.

Der Vorfall fand 120 Seemeilen vor der vietnamesischen Küste statt.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.