Voltaire Netzwerk

Verwirrung in Libyen

+

Ein Staatsstreich jagt den anderen in Libyen. Nachdem Islamisten und der Misurata-Clan am 4. Mai 2014 im Parlament versucht haben, Ahmed Miitig als neuen Premierminister aufzuzwingen, hat der andere (zurückgetretene) Premierminister, Abdallah Al-Theni angekündigt, dass er das Interims-Parlament bis zu den Parlamentswahlen auflösen werde.

Seinerseits erklärten General Khalifa Haftar und der Zenten-Clan, nach ihrem missglückten Versuch das Parlament militärisch einzunehmen, den Krieg der Ansar Al-Scharia.

General Haftar ist seit dem Krieg vom Tschad als operativer CIA-Agent bekannt. Der Clan von Zenten hält Saif el-Islam al-Gaddafi hinter Riegel.

Das Pentagon ist bereit, einzugreifen. Vier V-22 Osprey und 200 Marines sind in der Sigonella Basis (Italien) eingetroffen, um sich den anderen vier V-22 Ospreys von der Ground Task Force Crisis Response, mit Sitz in Moron (Spanien) anzuschließen.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.