Voltaire Netzwerk

Die US-Streitkräfte haben 418 Drohnen im Flug verloren

+

Laut einer Studie des Washington Post sind 418 militärische US-Drohnen im Flug seit 2001 abgestürzt.

Die Prädator-Drohnen kosten $ 3,8 Millionen.

Die Unfälle sind entweder auf klimatische Bedingungen, oder viel häufiger auf Fehler in der Fernbedienung zurückzuführen.

Nächstes Jahr werden Privatunternehmen in den Vereinigten Staaten die Erlaubnis haben Drohnen zu benutzen. Die Luftfahrt-Industrie hofft Drohnen für 82 Milliarden Dollar bis 2025 herzustellen und mehr als 100.000 Arbeitsplätze zu schaffen.

Der Einsatz von Drohnen hat bisher viele Fragen über die Achtung der Privatsphäre aufgeworfen. Der Post fügt Sicherheitsprobleme hinzu.

• « When drones fall from the sky », par Craig Whitlock, The Washington Post, 20 juin 2014.
Autonomy Research for Civil Aviation : Toward a New Era of Flight, Committee on Autonomy Research for Civil Aviation ; Aeronautics and Space Engineering Board ; Division on Engineering and Physical Sciences ; National Research Council, 92 p., 5 juin 2014.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.