Voltaire Netzwerk

Gegen wen kämpft das Pentagon in Syrien?

+

Der amerikanische Verteidigungsminister Chuk Hagel hat letzte Woche ein zweiseitiges Memorandum an die nationale Sicherheitsberaterin, Susan Rice gesendet. Laut Presse-Indiskretionen fordert er darin klare Anweisungen zur Durchführung der Intervention in Syrien.

Der Sekretär Hagel möchte wissen, gegen wen er kämpfen soll: Daesh allein oder Daesh und Damaskus?

In der Zwischenzeit macht das Pentagon so wenig wie möglich: (3 Luftangriffe pro Tag). Es weigert sich, syrische militärische Ziele zu zerstören und begnügt sich mit Bombardierungen von zivilen Anlagen (Raffinerien, Getreidesilos).

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.