Voltaire Netzwerk

Türkei verhaftet Staatsanwälte, die in Sachen Islamisches Emirat ermitteln

+

Vier ehemalige Staatsanwälte und ein ehemaliger hoher Offizier wurden in der Türkei verhaftet und der Spionage beschuldigt.

Der ehemalige Staatsanwalt Suleyman Bagriyanik (Foto) und seine ehemaligen Stellvertreter Ozcan Sisman, Aziz Takci und Ahmet Karaca hatten am 19. Januar 2015 versucht, einen verdächtigen LKW-Konvoi mit Waffen für das islamische Emirat aufzuhalten. Jedoch wurde der ehemalige Gendarmerie Oberst Özkan Çokay durch die Konvoi-Verantwortlichen, die alle Mitglieder des MIT (Geheimdienst) waren, daran gehindert.

17 Soldaten die an der Lieferung beteiligt waren sind immer noch eingesperrt.

Die Staatsanwälte und der Oberst wurden durch Präsident Erdoğan von ihrem Amt enthoben.

Der Fall, der damals viel Lärm gemacht hat, wird von der türkischen Presse auf Grund einer Ermessensentscheidung der militärischen Zensur nicht mehr behandelt.

Seine Verhaftung mit Gelassenheit hinnehmend betonte Staatsanwalt Sisman, dass er nicht informiert wurde, gegenüber welchem Staat er für Spionage beschuldigt wurde. Er sagte nur verfolgt zu werden, weil er dem Minister, der ihm befahl die Augen bei dem Konvoi zuzudrücken, nicht gehorcht habe. Es ist ein Verbrechen, Staatsanwälte und Offiziere festzunehmen und diejenigen, die es getan haben, werden dafür zur Verantwortung gezogen werden, fuhr er fort.

Die Türkei anerkennt nicht, das islamische Emirat unterstützt zu haben oder zu unterstützen.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.