Voltaire Netzwerk

CIA und Pentagon gegen Daesh in Syrien

+

Die Antiterror-Zentrale der CIA und das Kommando für Spezialoperationen des Pentagon haben einen umfangreichen Einsatz in Gang gebracht, der die Hauptführer des Islamischen Emirats („Daesh“) in Syrien beseitigen soll, berichtete die Washington Post [1].

Die Tageszeitung präzisiert, dass die CIA und das Pentagon die Daesh-Führer durch die Bombardierung mit Drohnen töten. Sie gibt zu bedenken, dass diese neue Mission der CIA den früheren Anordnungen von Präsident Obama zu widersprechen scheint, nach denen die CIA sich auf die Spionage konzentrieren und die militärischen Fragen nur dem Pentagon überlassen soll.

Diese Mordkampagne wird ohne Verbindung mit der internationalen Anti-Daesh-Koalition des General John Allen geführt.

Übersetzung
Sabine

[1] “U.S. launches secret drone campaign to hunt Islamic State leaders in Syria”, Greg Miller, The Washington Post, September 1st, 2015.

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.