Voltaire Netzwerk

Das US Finanzministerium untersucht wer Daesh beliefert

+

Die Abteilung für die Bekämpfung der Finanzierung des Terrorismus des US- Finanzministeriums hat eine umfangreiche Untersuchung über die Herkunft der Toyota des Islamischen Emirats gestartet.

Daesh kam in den Irak im Sommer 2014 und transportierte Tausende von Männern mit mehr als 800 anscheinend neuen Toyota Hilux und Land Cruiser. Wir zeigten schon, dass dieses Material dem islamischen Emirat mit einem vom türkischen Geheimdienst (MIT) gecharterten Sonderzug geliefert worden war. Der gleiche Zug transportierte auch schwere Waffen, die von Saudi-Arabien in der Ukraine gekauft wurden.

Daesh erhielt weiterhin Toyota Fahrzeuge und sollte sie auch derzeit noch erhalten.

Die US-Abteilung des Finanzministeriums versucht den Namen der Käufer dieser Materialien zu eruieren. Die Firma Toyota beteiligt sich an der Suche.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.