Voltaire Netzwerk

Podesta & Clinton gegen Flynn

+

Freunde von John Podesta und Hillary Clinton versuchen eine neue Kontroverse über den nationalen Sicherheitsberater vom gewählten Präsidenten Donald Trump, General Michaël Flynn, hochzuspielen.

Sie stellten fest, dass der Sohn und Mitarbeiter des Generals, Michaël Flynn Jr., auf seinem Tweeter-Konto einen Verweis auf unseren Artikel „Die Reform des Geheimdienstes laut General Flynn“ gepostet hat, der von der Zeitschrift Contralínea (Mexiko) herausgegeben wurde. Thierry Meyssan kündigt darin die Absicht des nationalen Sicherheitsberaters an, der von Präsident George Bush erstellten Position des Direktors der nationalen Nachrichtendienste ein Ende setzen zu wollen. Nun hat Donald Trump gerade diesen Posten aber durch die Ernennung des ehemaligen Senators Dan Coats besetzt. Das Team von Hillary Clinton versucht die Unzufriedenheit von General Flynn auszunutzen, um nicht nur Probleme innerhalb der neuen Regierung zu schaffen sondern auch Michael Flynn Jr. zu entfernen. [1].

PNG - 91.7 kB

Diese Kontroverse ist wohl auch dazu da, um die Frage der Rolle des so genannten ’’ Nachrichtendienstes’’ während beiden Bush- und Obama-Verwaltungen und der von General Flynn vorgeschlagenen Reform zu evakuieren.

Die Autoren dieser Kampagne qualifizieren das Voltaire Netzwerk als "pro-Putin", was für sie wohl eine Beleidigung zu sein scheint.

Auf der Suche nach Gründen, um ihre Mitbürger in Panik zu versetzen, scheinen sie nicht einen früheren Artikel über General Flynn gelesen zu haben, der als Leitartikel in Al-Watan (Syrien) erschienen ist: „Michael T. Flynn und der Islam“.

Lektüre über John Podesta und Hillary Clinton: „Hillary Clintons E-Mails und die Muslimbruderschaft“, von Thierry Meyssan, Übersetzung Sabine, Voltaire Netzwerk, 1. November 2016.

Übersetzung
Horst Frohlich

[1] “Disturbing report on Trump’s national security adviser emerges on pro-Putin website Gen. Flynn’s son suspected as source”, Aaron Rupar, Think Progress (Center for American Progress), January 17, 2017 .

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.