Voltaire Netzwerk

Die USA dürften der zweitgrößte Produzent von Öl im Jahr 2018 werden

+

er letzte Bericht der internationalen Energie Agentur (IEA) gibt Auskunft über den Ölmarkt.

Die Nachfrage wächst langsam.

Das Überangebot ist stabil, auf der einen Seite mit dem Zusammenbruch der Produktion von Venezuela und dem Rückgang in der Nordsee und in Libyen, auf der anderen Seite ausgeglichen durch den Anstieg in den Vereinigten Staaten, Kanada und Brasilien.

Die Vereinigten Staaten, die jetzt über viel Schieferöl und vor allem Öl aus dem Golf von Mexiko (Pemex) verfügen, sollten Saudi-Arabien im Jahr 2018 überholen und mit Russland wettstreiten.

Der Preis für das Barrel, derzeit 63 Dollar (WTI) und $ 68 (Brent), wird voraussichtlich $ 70 erreichen.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.