Voltaire Netzwerk

YouTube zensiert die Kanäle der syrischen Regierung

+

Die Firma YouTube (im Besitz von Google) hat am 8. September 2018 die Kanäle der syrischen Regierung geschlossen, darunter die der syrischen Präsidentschaft, des syrischen Verteidigungsministeriums und die der staatlichen Nachrichtenagentur Sana.

YouTube hat seine Entscheidung nicht erklärt.

Die seit mehreren Jahren bestehenden Kanäle und die verschiedene Programme hatten, können nicht mit einer kollektiven Zensur, basierend auf den Inhalt, geschlossen worden sein, sondern nur wegen ihrem Besitzer: der Regierung der Arabischen Republik Syrien.

Die Vereinigten Staaten haben gedroht, Syrien bald anzugreifen. Ein Plan der Bombardierung des Landes wurde Präsident Trump vom Pentagon vorgelegt. Er enthält die Zerstörung der Hörfunk- und Fernseh-Anlagen. Wenn ein Angriff des Westens geschehen sollte, wäre die syrische Regierung nicht mehr in der Lage, mit ihrer Bevölkerung und der im Ausland lebenden zu kommunizieren.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.