Voltaire Netzwerk

Die Schnellen Reaktionskräfte sind im Sudan an der Macht

+

General Abdelfattah Mohamed Hamdan Dagalo (hier unter Eid vor dem neuen Staatsoberhaupt) ist der aktuelle Kommandant der sudanesischen schnellen Reaktionskraft im Jemen.

Auferlegt durch Saudi-Arabien, wurde er zum Assistenten des General-Präsidenten Abdel Fattah Abdelrahman al-Burhan ernannt, der selbst der ehemalige Verantwortliche für die Bereitstellung der sudanesischen Armee im Jemen war.

General Hamdan Dagalo hat nie in der sudanesischen Armee gedient. Während des Bürgerkrieges im Darfur leitete er eine Miliz, die für Präsident Omar al-Bashir kämpfte. Viele NGOs warfen ihm Gräueltaten vor. Er wurde Kommandant der schnellen Reaktionskraft, die eine paramilitärische Einheit ist, die im Jemen kämpft. Auch dort wurde er beschuldigt, Gräueltaten zu begehen.

Saudi Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate gaben am 21. März 2019 drei Milliarden Dollar dem militärischen Übergangsrat, um auf die sudanesische Nahrungsmittelkrise (nicht die jemenitische) zu reagieren.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.