Voltaire Netzwerk

Das gefälschte Gespräch Macron-Zelentski

+

Die russischen Komödianten, die sich bei dem venezolanischen Putschisten Juan Guaidó für den Schweizer Präsidenten ausgegeben hatten, sind wieder rückfällig geworden. Sie sind diesmal als der neu gewählte Präsident der Ukraine, Volodymyr Zelentski, aufgetreten und haben es geschafft, mit seinem französischen Amtskollegen, Emmanuel Macron, zu sprechen.

Das Gespräch bescheinigt, dass Präsident Macron mit dem ehemaligen Präsidenten der Ukraine Petro Poroschenko, nicht besonders gute Beziehungen unterhielt.

Die Verbindung wurde durch den Elysee-Palast auf Antrag der Komiker erstellt, die eine falsche Nummer gegeben haben.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.