Voltaire Netzwerk

Die UNO verlangt von London die Rückgabe des Chagos-Archipels, einschließlich Diego Garcia

+

Am 22. Mai 2019 forderte die Generalversammlung der Vereinten Nationen, dass das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland innerhalb einer Frist von sechs Monaten den Chagos-Archipel verlässt, den es illegal besetzt, um ihn an Mauritius zurückzugeben.

Die Generalversammlung hatte den internationalen Gerichtshof am 22. Juni 2017 mit dem Streit zwischen Mauritius und dem Vereinigte Königreich beauftragt. Dieser hatte entschieden, dass die Unabhängigkeit von Mauritius vom Vereinigten Königreich manipuliert wurde, das das Land illegal zerstückelt hatte.

Die Generalversammlung fordert das Vereinigte Königreich auf, die Übersiedlung der vetriebenen Chagossianer zu gewährleisten.

Zur allgemeinen Überraschung wurde die Resolution mit 116 Stimmen gegen 6 (Australien, USA, Ungarn, Israel, Malediven, Vereinigtes Königreich) und 56 Enthaltungen (einschließlich der deutschen und französischen) angenommen.

Dieses Problem ist besonders empfindlich: Wenn das Vereinigte Königreich den Chagos-Archipel dekolonisieren muss, wird sein bis 2036 laufender Mietvertrag mit den Vereinigten Staaten für die Installierung einer riesigen Militärbasis auf der Insel Diego Garcia null und nichtig. Das Pentagon hat $ 3 Milliarden für den Bau dieser Basis, "Camp Justice", aufgewendet, die unter anderem das CIA-Geheimgefängnis beherbergt. Die Basis, die sehr strengen Sicherheitsmaßnahmen unterliegt, beherbergt tausend Militär und ca. 2500 Kontrahenten. Sie wird von Filipinos bedient, die $ 450 pro Monat erhalten.

In, Island of Shame : The Secret History of the U.S. Military Base on Diego Garcia (Die Insel der Schande: die geheime Geschichte der militärischen US-Basis von Diego Garcia - Princeton University Press, 2011), hat David Vine gezeigt, dass das Vereinigte Königreich in Wirklichkeit dem Druck der USA nachgegeben hat. Diese hatten im Jahr 1958 in ihrer Strategic Island Concept (Konzept der strategischen Inseln) eine Reihe von Inseln ausgewählt, um die Ozeane zu kontrollieren und die UdSSR zurückzuhalten (Containment). Der US-Generalstab befahl die gewaltsame Vertreibung der Bevölkerung wie in Pearl Harbor (1887), Guam (1889), Panama (1831), Attu (1942), Vieques (1942), Culebra (1948), Okinawa (1948), Thule (1953) und Marshall (1960). Als London die Verpachtung von Diego Garcia akzeptierte, war der britische Premierminister über die langfristigen Folgen dieses Verbrechens und mögliche Gegenreaktionen in der UNO besorgt.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.