Der ehemalige Präsident der venezolanischen Nationalversammlung, Juan Guaidó, inszeniert weiterhin seine Wiederwahl in das Amt und damit seine Selbstausrufung als Interimspräsident der Republik.

Der neue Präsident der Nationalversammlung, Luis Parra, beanspruchte das Interim nicht für sich.

Am 7. Januar 2020 kam Juan Guaidó, der sich in einer unregelmäßigen Sitzung im Gebäude der Tageszeitung El Nacional von seinen Kollegen als gewählt betrachtet, als Präsident der Bolivarischen Republik in den Plenarsaal, um seinen Eid abzulegen.

Die US-Regierung hat ihm ihr Vertrauen sofort erneuert.

Auf diesem Foto, das vor Ende der Veranstaltung von der Tribüne aufgenommen wurde, sind Journalisten zu sehen, die in einer leeren Abgeordnetenkammer fotografieren.

JPEG - 43.3 kB
Übersetzung
Horst Frohlich