Auf Antrag der Vorsitzenden des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi (Demokraten, Kalifornien), sollten verschiedene Statuen aus dem Kongress mit der Begründung entfernt werden, dass diese Männer während des Bürgerkriegs freiwillig den konföderierten Armeen gedient hatten (H.R. 7573).

Frau Pelosi gleicht die Konföderierten (die gegen die von der Bundesregierung festgesetzten Zölle sind) der Sklaverei an, da sie einem heutigen falschen Verständnis des Bürgerkriegs folgt. Die Statuen der vier Präsidenten des Kongresses (Robert M.T. Hunter, Howell Cobb, James L. Orr und Charles F. Crisp) sind jedoch die Statuen von Mitgliedern, wie sie, der Demokratischen Partei.

Louie Gohmert (Republikaner, Texas) hat nicht versäumt, dies zu bemerken. Indem er die Polemik weitertreibt, hat er gerade einen Gesetzesentwurf eingebracht, der darauf abzielt, die Demokratische Partei wegen ihrer historischen Rolle zugunsten der Sklaverei zu verbieten.

- In den Programmen der Demokratischen Partei von 1840, 1844, 1848, 1852 und 1856 wird behauptet, dass die Abschaffung der Sklaverei das Glück des Volkes mindert und die Stabilität und die Dauerhaftigkeit der Union gefährdet.
- In dem Programm von 1856 wird erklärt, die Mitgliedstaaten der Union können Haus-Sklaverei praktizieren oder nicht und es in ihre Verfassung aufnehmen.
- Das Programm von 1860 beschreibt die Bemühungen der Staaten der Sklaven-Abschaffung, die sich weigerten, die entflohenen Sklaven als Subversive und Revolutionäre zu verhaften.
- Der 14. Zusatzartikel, der den freigelassenen Sklaven die volle Staatsbürgerschaft gewährt, wurde 1868 von 94% der Abgeordneten der Republikanischen Partei und 0% der Parlamentarier der Demokratischen Partei angenommen.
- Der 15. Zusatzartikel, der freigelassenen Sklaven das Wahlrecht einräumt, wurde 1870 von 100% der Abgeordneten der Republikanischen Partei und 0% der Abgeordneten der Demokratischen Partei angenommen.
- 1902 hat die Demokratische Partei in Virginia ein Gesetz verabschiedet, das das Wahlrecht für mehr als 90% der Afroamerikaner aufhebt.
- Präsident Woodrow Wilson hat die Rassentrennung der Bundesangestellten eingeführt und das Vorhandensein eines Fotos auf jedem Arbeitsantrag vorgeschrieben.
- Der Nationalkonvent der Demokratischen Partei 1924 im Madison Square Garden in New York wurde wegen des Einflusses des Ku-Klux-Klans in der Partei als "Klan-Bake" bezeichnet.
- 1964 blockierten demokratische Parlamentarier 75 Tage lang die Verabschiedung des Civil Rights Act zur Beendigung der Rassentrennung.

Übersetzung
Horst Frohlich