JPEG - 31.1 kB

Wir erklären mit Bedauern, dass die US-amerikanische Seite den Vorschlag des russischen Präsidenten Wladimir Putin nicht unterstützt hat, zwischen dem 19. und 22. März dieses Jahres ein Gespräch mit dem Präsidenten der Vereinigten Staaten, George Biden, in Form einer Videokonferenz im offenen Modus zu führen, um die angesammelten bilateralen Probleme sowie Themen der strategischen Stabilität zu diskutieren.

Eine weitere Gelegenheit wurde vertan, um einen Weg aus der Sackgasse zu finden, die in den russisch-amerikanischen Beziehungen durch die Schuld Washingtons entstanden ist.

Die Verantwortung dafür liegt ganz bei den Vereinigten Staaten. Serguei Lawrov