JPEG - 53.6 kB

Staatssekretär Antony J. Blinken traf heute in Brüssel, Belgien, mit seinen Amtskollegen aus Frankreich, Deutschland, Italien und dem Vereinigten Königreich zusammen.

Sie bekräftigten ihre Unterstützung für die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine und begrüßten die Zurückhaltung der Ukraine gegenüber den russischen Provokationen, insbesondere die Verstärkung ihrer militärischen Präsenz, ihre hetzerische Rhetorik und die Zunahme der Angriffe auf die Kontaktlinie.

Sie betonten, dass Russland die Spannungen mit der Ukraine sofort entschärfen müsse.

Sie sprachen auch über andere gemeinsame Prioritäten und Herausforderungen, insbesondere Afghanistan, Iran und Jemen.

Übersetzung
Horst Frohlich
Quelle
Vereinigte Staaten (Department of State)