Wenn die Amtseinführung von Präsident Biden, des zweiten Katholiken in den Vereinigten Staaten, auch zunächst vom Vatikan begrüßt worden war, dauerte es nicht lange, bis die Berater der katholischen Kirche weniger begeistert waren.

Die US-Bischöfe werden auf ihrer nächsten Bischofskonferenz im Juni einen Antrag zu seiner Exkommunizierung prüfen.

Es geht darum, seine Haltung zur Abtreibung zu klären: verweist Präsident Biden jeden auf sein Gewissen oder will er diese Praxis fördern?

Lesen Sie:
- „Die US-katholische Kirche gespalten gegenüber Biden“, Übersetzung Horst Frohlich, Voltaire Netzwerk, 18. Februar 2021.
- „Biden, Kommandeur der "wahren Gläubigen"“, von Thierry Meyssan, Übersetzung Horst Frohlich, Korrekturlesen : Werner Leuthäusser, Voltaire Netzwerk, 16. Februar 2021.
- „Biden stellt das Amt für Glaubenspartnerschaften wieder her“, Übersetzung Horst Frohlich, Voltaire Netzwerk, 16. Februar 2021.

Übersetzung
Horst Frohlich