JPEG - 28.1 kB

Brüder Bürger,
meine Brüder durch Loyalität und Zugehörigkeit,

Bei jedem nationalen Termin, sei er verfassungsmäßig oder mit der Verteidigung durch Waffen, Denken oder Handeln verbunden, haben Sie immer Ihre eigene Definition des Patriotismus durchgesetzt. Und je nach den Umständen und Herausforderungen jeder einzelnen Etappe, die wir durchgemacht haben, hat diese Definition sowohl Freund als auch Feind spezifische Botschaften überbracht.

Obwohl es an keinem Augenblick des Krieges bei Ihren vielen Botschaften an Beredsamkeit, Weisheit, unverhohlener Klarheit des Ausdrucks und an Tiefe bei den offensichtlichen oder impliziten Bedeutungen mangelte, haben die Gegner und Feinde sie dennoch hartnäckig ignoriert und geleugnet. Das ist Teil ihrer Politik, die auf der Leugnung der Realität, der Verleugnung des Scheiterns und der Niederlage ihrer gewählten Politik beruht, ebenso wie auf der Weigerung, die Auflösung ihrer Grundsätze und moralischen Werte zu erkennen. So scheint es also seit Jahren, dass sie an einer geistigen Blindheit leiden. Sie sehen mit ihren Augen, aber sie sehen nicht mit ihren Gehirnen.

Anlässlich dieses letzten Termins hat sich Ihre Definition des Patriotismus nicht inhaltlich, sondern der Form und Art nach geändert; welche sich sicherlich noch ändern werden in Abhängigkeit der Folgen und Nachwirkungen. Und Ihre Botschaften werden alle Barrieren und Schilde durchdringen, mit denen sie ihren Geist umgeben haben, um sie von der vorsätzlichen Benommenheit, in der sie seit Jahren leben, in den Zustand der erzwungenen Reflexion zu bringen, über das, was auf dem Boden des Vaterlandes geschieht.

Was Sie in den letzten Wochen erreicht haben, ist nicht nur eine gelegentliche Feier, kein patriotischer Elan oder eine patriotische Emotion, noch die Achtung einer nationalen Pflicht durch Ihre Teilnahme an den Präsidentschaftswahlen. Was geschehen ist, geht weit über all das hinaus. Was Sie erreicht haben, ist Ausdruck einer unerhörten Herausforderung, die Sie den Feinden des Vaterlandes, den Feinden aller Nationalitäten, aller Treue und Abhängigkeiten, entgegengesetzt haben. Es war ein Ereignis, das ihren Stolz sowie auch ihren falschen Stolz zerschmettert hat und eine schallende Ohrfeige, die ihre Mitarbeiter und Handlanger getroffen hat.

Diese Herausforderung ist der höchste Ausdruck der aufrichtigen und tiefgründigen Loyalität gegenüber dem Vaterland. Es ist auch die höchste Beredsamkeit relevanter Botschaften an Individuen, die in dunklen Zellen sitzen, Ränke schmieden, Pläne zeichnen und von Erfolg träumen, auf Kosten unseres Reichtums, unseres Blutes, unserer Ehre und unserer Würde. Menschen, die wieder einmal um ihr Schicksal trauern werden, um ihre Blindheit, ihre schlechten Urteile, ihre Fehlkalkulationen und ihr Unverständnis der wahren Natur und des Wesens dieses Volkes.

Sie haben das Gleichgewicht umgeworfen, die Spielregeln torpediert und zweifellos gesagt, dass Sie sich hier etablieren, hier schmieden, sich hier herausbilden, durch uns selbst, unsere Brüder und Freunde als unsere einzigen Partner.

Sie haben den Patriotismus definiert und als Folge haben Sie den Begriff "Verrat" definiert; Was sie unterscheidet, vergleichbar mit dem Unterschied, den wir feststellen mussten zwischen der sogenannten Revolution der Revolutionäre und der Unruhe der Stiere; der Unterschied zwischen einem ehrensüchtigen Revolutionär und einem mit Futter gefütterten Stier, zwischen einem Revolutionär, der von einem würdigen Stolz angetrieben, und einem Stier voller Demütigung und Schande, zwischen einem Revolutionär, der nur vor seinem Schöpfer niederkniet, und einem Stier, der vor dem Dollar in den Staub fällt.

Sie haben auch die Revolution definiert, indem Sie ihr ihren Glanz wiedergeben, während ihr Name von einem Teil der Söldner und Besitzern eines syrischen Passes, die ihre Ehre verspielt haben, befleckt wurde. Sie haben sie wiederbelebt und ihren Ruf gerettet. Deshalb hat das, was gerade passiert ist, absolut nichts mit bloßen Feierlichkeiten zu tun. Es ist eher eine Revolution im realen und nicht metaphorischen Sinne dieses Begriffs. Eine Revolution gegen den Terrorismus, den Verrat und den Verfall der menschlichen Werte. Eine Revolution, die durch Wort, Feder, Arbeit und Waffen geleitet wurde. Eine Revolution im Namen des Ehrgefühls gegen alle Bedauernswerte, die bereit waren, ein Ross für diejenigen zu werden, die sie dorthin führen, wohin sie sie führen wollen.

Meine Brüder und Schwestern, Bürger und Bürgerinnen,

Die Entscheidung des Volkes, das mich für die gesamte in der Verfassung festgelegte nächste Periode ernannt hat, ist eine große Ehre, der nichts gleichkommt als die Ehre, diesem Volk anzugehören, nicht nur durch die Nationalität, sondern auch durch die Bestrebungen, Ideen, Werte und Traditionen. Und was mich noch enthusiastischer und zuversichtlicher für die Zukunft macht, ist der Geist der Herausforderung, der Sie beseelt, ohne den es für einen Verantwortlichen unmöglich ist, sich den großen Herausforderungen der Nation zu stellen, ohne den es für ein Vaterland unmöglich ist, nach zehn Jahren Krieg sich wieder aufzurichten.

Es ist Ihre innere Kraft, die durch die Herausforderungen angeregt und in den kritischsten Momenten deutlich zum Ausdruck kommt, die sich in den Willen und die Entschlossenheit verwandelt, zu handeln und zu vollbringen. Es ist diese Kraft einer gewaltigen Macht, die das Vaterland stärkt und es für den Sieg und Erfolg fähig macht.

Ich bin überzeugt, dass wir mit diesem Kampfgeist alle unsere Feinde besiegen können, unabhängig von dem Schlachtfeld und der Intensität der Kämpfe. Diesen Geist brauchen wir für den nächsten Schritt der kontinuierlichen Arbeit, des Widerstands und der Widerstandsfähigkeit, um unseren Feinden erneut zu beweisen, dass ihr Kampf gegen unser Volk und ihr Raub seiner elementarsten Lebensbedürfnisse, einschließlich seines täglichen Brotes, nur seine Verbundenheit mit seinem Vaterland und allem, was es symbolisiert, erhöht. Ein Volk, das bereits vor allen großen Prüfungen oder Terminen bewiesen hat, dass das Vaterland über allem steht und dass nichts und niemand es überwältigen kann.

Meine Brüder und meine Lieben,

Ich grüße jeden syrischen Bürger, der auf seine Weise seine Liebe zum Vaterland in jedem Ort, Stadt oder Dorf bezeugt hat, sei es bei Demonstrationen, Volksversammlungen oder auf andere Weise.

Ich grüße jeden, jede Familie, jeden Stamm, der seine absolute Zugehörigkeit zu seinem Land bezeugt hat, seine Fahne gehisst hat, während des Krieges standgehalten und den Feinden bei diesen Wahlen getrotzt hat.

Ich grüße unsere Bürger im Ausland, die sich trotz der vorgefundenen Distanzen oder Hindernisse mit Begeisterung an den Wahlen beteiligt haben. Ihre Botschaften ergänzten die ihrer Brüder vom Inland und wir sagten denen, die aufgrund des Drucks oder körperlicher Aggression nicht wählen konnten: Ihre Stimme ist für uns doppelt so stark durch Ihre Stellungnahme geworden, wenn sie auch nicht durch die Wahlurne gegangen ist. Die dem Feind bestimmte Botschaft ist am Ziel angekommen und die nationale Mission wurde erfüllt.

Es lebe dieses stolze Volk, das die Schande ablehnt.

Es lebe dieses würdige Volk, das sich nur vor Gott verbeugt.

Es lebe unser freies, großzügiges, starkes und uneinnehmbares Syrien.

Und der Friede, die Barmherzigkeit und der Segen Gottes seien auf euch.

Übersetzung
Horst Frohlich