Voltaire Netzwerk

Russland erlässt Ausnahmezustand um Flüchtlinge aus der Ukraine aufzunehmen

+

Die Russische Föderation hat den Ausnahmezustand in sechs Provinzen ausgerufen (in den Oblasten von Rostow, Wolgograd, Astrachan, Region Stawropol, Republik Kalmücken und in der Stadt Sewastopol), um den Zustrom von Flüchtlingen zu bewältigen.

Seit Beginn des Aufstandes im Donbass und der ukrainischen Unterdrückung haben 480.000 Menschen Zuflucht in Russland gefunden, wovon 20451 politisches Asyl beantragt haben.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.