Voltaire Netzwerk

Donald Trump reaktiviert die NATO

+

Als er den Generalsekretär der NATO, Jens Stoltenberg, am 12. April 2017 im Weißen Haus empfing, servierte Präsident Donald Trump eine imaginäre Geschichte der Allianz, die laut ihm Siegerin über die Sowjetunion und Befreierin Osteuropas sei.

Er dankte der NATO für ihre Unterstützung gegen Syrien anlässlich des illegalen Angriffs auf den Flugplatz von Schayrat am 6. April.

Auf seine früheren Äußerungen zurückkommend, sagte er, dass das Bündnis nicht „veraltet“ sei und dass er gemeinsam mit allen seinen Mitgliedern arbeiten wolle.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.